Zum Inhalt springen

Kräuterspirale

VERÖFFENTLICHT JULI 23, 2020

Kräuterspirale mit Vogel- u. Insektentränke auf dem Hügel

Von unserem Nachbarn haben wir mehrfach eine große Ladung Lesesteine von seinem Acker bekommen. Darüber sind wir sehr glücklich. So konnten wir viele Bereiche neu anlegen und mit den Natursteinen gestalten.

Hierzu gehört auch der Aufbau der Kräuterspirale. Sie hat einen Durchmesser von etwa 2,80 m.

Unten wurde die Kräuterspirale mit Schotter gefüllt. Nach oben hin wird die Mischung der Erde immer magerer. Die Steine haben wir mit Zwischenräumen gesetzt und besonders im unteren Bereich Hohlräume durch Steine geschaffen.

Die Pflanzen auf der Kräuterspirale sollen Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen als Nahrung bzw. Unterschlupf dienen und sind nicht für die Verwertung in der Küche gedacht. Hierfür haben wir direkt am Haus einen kleinen Kräutergarten.

Unten an der Kräuterspirale haben wir ein kleines Wasserbecken für Vögel und Insekten in den Boden eingelassen. Es besteht aus einer Betonschale mit eingelassenen Natursteinen.

Pflanzung: verschiedene Sorten Thymian, Rosmarin, Ananas-Salbei, Zedern-Salbei, Ysop, Estragon, Schnittlauch, gewöhnlicher Dost, dickrosettiges Fettblatt, scharfer Oregano, Nelke und

unten an der Kräuterspirale: Kandelaber-Königskerze, Habichtskraut, Rossminze, Natternkopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.